Developed in conjunction with Joomla extensions.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Neuer Platz für das Vogelschießen

Die Opmünder Schützen haben Einsatz bewiesen. Der neue Platz für das Vogelschießen ist fertig. Sowohl der Kugelfang als auch die Gewehrhalterung wurden im vergangenen Jahr erneuert. Ebenso wurde auf dem Gelande einen neue Einfriedung errichtet. Das berichtete der Vorsitzende des Schützenvereins, Georg-Wilhelm Klagges, nun auf der Generalversammlung des Schützenvereins im Gerätehaus.

Wieder Zeit für Reibekuchen

Schützenverein Opmünden lädt am Sonntag ein. Herbstzeit - Kartoffelerntezeit - Reibekuchenzeit: Dass dieser "Dreiklang" stimmt, zeigt auch in diesem Jahr das zur Tradition gewordene vom Schützenverein Opmünden 1843 ausgerichtete Reibekuchenessen. In diesem Jahr ist es am Sonntag, 18. Oktober, ab 11 Uhr wieder soweit. Am Feuerwehrgerätehaus sind dann die heißen Pfannen aufgestellt um die Gäste zu versorgen. 

Reibekuchenfest-2015-vorbericht

Opmünder Schützen laden zum Reibekuchenfest ein

In der Soester Börde kann man wieder viele Bauern auf den Feldern beobachten. Die Kartoffeln sind jetzt reif und warten nur darauf geerntet zu werden. Das kann für die Opmünder nur eines bedeuten: Das traditionelle Reibekuchenfest naht! Dieses findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober statt.

Opmünden hat ein neues Königspaar!

Am Fr. 29.05.2015 startete das alljährliche Schützenfest der Opmünder mit dem Vogelschießen. Mit dem 127. Schuss holte Hendrik Sauer den Vogel herunter und nahm seine Frau Nadine zur Königin. 
Die Insignien wurden in diesem Jahr wie folgt abgetroffen: 
Krone: Sven Kaiser
Zepter: Max Drolshagen
Apfel: Heinz Sauer

Termine

Keine Termine

Wetter